Background Image

Wie prüfe ich mein erstelltes Leistungsverzeichnis auf Rechtschreib- und Grammatikfehler?

Seitenansicht aus AVA.relax nach WordSeitenansicht aus AVA.relax nach Word

Frage: Wie prüfe ich mein erstelltes Leistungsverzeichnis auf Rechtschreib- und Grammatikfehler?

Antwort: Lassen Sie sich Ihr Leistungsverzeichnis in der Microsoft Office Word Seitenansicht darstellen. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste in Ihr LV. Es öffnet sich das Kontextmenü. Wählen Sie die Funktion "Seitenansicht" aus. Wählen Sie eine Wordvorlage aus und Öffnen Sie diese. Es öffnet sich Ihr Leistungsverzeichnis in einer separaten Word Seitenanischt, in der Sie nun wie es Word ermöglicht, Ihr LV unter "Überprüfen" auf Rechtschreibfehler und Grammatikfehler prüfen lassen können.

Rechtschreibung- und Grammatikfehler prüfenRechtschreibung- und Grammatikfehler prüfen

Das Menü COSOBA ist in MS Word immer dann aktiv, wenn das Pro­gramm durch AVA.relax geöffnet wird. Mit diesem Menü können Sie einen Datenabgleich zwischen dem Drucklayout in MS Word und den Da­ten in AVA.relax durchführen.
Haben Sie Änderungen in den Positionstexten Ihres Layout-Dokuments vorgenommen, können Sie diese mit dem Befehl LV-Daten aktualisieren in Ihre Ausschreibung zurückschreiben.

ACHTUNG: Beim Ändern der Langtexte darf die Feldfunktion (Der Text wird beim Anklicken grau markiert dargestellt) nicht gelöscht werden. Nur die Änderungen in diesem Bereich werden zurückgeschrieben!

Möchten Sie nur einen bestimmten Bereich des Layout-Dokuments in Ihr Leistungsverzeichnis zurückschreiben, markieren Sie diesen zuvor und kli­cken dann auf den Befehl LV-Daten aktualisieren.