Architektur-News Baulinks

Architektur-online.de mit redaktionellen Beiträgen rund um Architektur und Baukultur

  1. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat ein Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude und Standorte entwickelt, mit dem die De­kar­bo­ni­sie­rung des Gebäudebestands bis 2050 praktisch umsetzbar gemacht werden soll.
  2. Prof. Andreas Schulz und sein Team wurden beim Deutschen Licht­de­sign-Preis 2018 mehrfach ausgezeichnet und zum dritten Mal als „Licht­designer des Jahres“ geehrt. Und auch auf der internationalen Bühne wurden dem Büro Licht Kunst Licht zuletzt bedeutende Ehrungen zuteil.
  3. Wie sieht das Büro von morgen aus? Welche Optionen ergeben sich aus Digitalisierung, Vernetzung und Globalisierung? Welche Anforderungen entstehen durch veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen - etwa durch die Ansprüche an Individualität und Work-Life-Balance?
  4. „Das deutsche Bauhauptgewerbe bewegt sich weiter auf Expan­sions­kurs,“ konstatierte HDB-Präsident Dipl.-Ing. Peter Hübner im Rahmen der Jah­res­pres­se­kon­fe­renz zum Tag der Deutschen Bauindustrie.
  5. Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 hat das BMI den bun­des­wei­ten Wettbewerb „Die Europäische Stadt – Wandel & Werte“ aus­ge­lobt. In Deutschland ist das Kulturerbejahr unter dem Titel „Sha­ring Heri­tage“ an fünf großen Themen ausgerichtet.
  6. Die Baugebietskategorie „Urbane Gebiete“ wurde am 13. Mai 2017 in die Baunutzungsverordnung (BauNVO) neu eingefügt. Laut Mus­ter­ein­füh­rungs­er­lass der Bauministerkonferenz erlaubt diese neue Ge­biets­ka­te­gorie „eine im Vergleich zum Mischgebiet breiter angelegte Nut­zungs­mi­schung“.
  7. Die Tarifverhandlungen für die rund 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe sind in der Nacht zum 12. Mai nach 19 Stunden zu einem Ende gekommen. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 26 Monaten. Löhne und Gehälter steigen um 5,7 bzw. 7,4%.
  8. Beim 6. Bundeskongress des Dachverbands der Energieberater GIH wurde im Abschlussgespräch mit Thorsten Herdan, Abteilungsleiter Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, u.a. das über­fäl­li­ge Gebäudeenergiegesetz (GEG) thematisiert.
  9. „Sand wird knapp“ und „Bauen wird teurer“ - so lauten derzeit viele bau­re­le­van­ten Schlagzeilen. Doch es gibt Lösungen: Wie man der Res­sour­cen­ver­knap­pung mit Leichtbauweisen entgegen treten kann, zeigt der neue Praxis-Leitfaden „Leichtbau im Bauwesen“.
  10. Laut vdpResearch verteuerten sich 2017 in Deutschland gelegene Wohn- und Gewerbeimmobilien erneut markant. Betrachtet man exem­pla­risch das Segment der Eigentumswohnungen zeigt sich, dass alle Landkreise eine positive Preisentwicklung verzeichneten.
Copyright © 2018 COSOBA AVA Software Bau- und Kostenmanagement für das Bauwesen. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen