Background Image

+49 (0)6151 / 1751 - 0      info@cosoba.de

Baulinks - Bauportal zum Planen, Bauen, Betreiben von Bauwerken

Baufachportal für Hochbau und Tiefbau - vom Hausbau / Bau von Einfamilienhäusern bis zur Stadtplanung

redaktionelle Baulinks.de-Beiträge
  1. Die Hauspreise stiegen gemäß Hauspreisindex (HPI) im ersten Quartal 2017 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal im Euroraum um 4,0% und in der EU um 4,5%. Diese Daten stammen vom statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat).
  2. Knauf Insulation bietet seit Juni zwei Trittschall-Dämmplatten aus Glas­wolle zur Lösung anspruchsvoller, schalltechnischer Anforderungen im Hochbau an - gepaart mit einer vergleichsweise geringen Dämmstoff­dicke und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  3. Für den Ausgleich unebener Fußböden in Alt- und Neubauten gibt es mit Staubex plus eine neue Schüttung, die sich unter Nass- und Gussas­phalt­estri­ch einsetzen lässt. Sie ist verarbeiterfreundlich und eignet sich zum Schall- und Wärmeschutz mit Schütthöhen ab 10 mm.
  4. StoPrefa Coll SB dient der schnellen Verklebung von Splitt-Ausgleichs­schüttungen unter Estrichen - nicht nur im Holzbau. Das hydraulisch abbindende Bindemittel enthält keine VOCs und ermöglicht rasche Bau­stellenabläufe - bei Schütthöhen von 10 bis 300 mm.
  5. Mit dem Compound BZ12 hat Rapid-Floor einen chemiefreien Estrich-Trock­nungsbeschleuniger in Pulverform entwickelt, der dank markant verkürzter Trocknungsdauer nicht nur Zeit und damit Geld, sondern auch Umwelt und Gesundheit schont.
  6. Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat seine Estrichzusatzmittel im Hin­blick auf Umwelt- und Produkteigenschaften weiterentwickelt. Die neuen Zusatzmittel versprechen eine bessere Verarbeitbarkeit der Es­trichmörtel und eine hohe Wassereinsparung.
  7. Uzin hat Anfang Juli mit dem SC 989 einen schwindarmen Nutzestrich-Schnellzement auf den Markt gebracht. Der Spezialzement eignet sich zur Herstellung schwindarmer und formstabiler Nutzestriche im Innen- und Außenbereich.
  8. Auf der diesjährigen Fachmesse für Fußbodenbau „EPF“ in Feuchtwan­gen rückte die maxit-Gruppe zwei hochoptimierte Fließestriche in den Fokus. Der Maxit plan 450 basiert auf Calciumsulfat, der Industrie­es­trich Maxit floor 4642 torpedo ist zementgebunden.
  9. 49 mm stark ist die neue, geprüfte Bodenkonstruktion von Knauf und Uponor. Das System setzt sich zusammen aus der Knauf Bodenaus­gleichs­mas­se N 440 und dem Uponor Klett-System EPS DEO.
  10. Spitzenverbände von Baugewerbe, Bauindustrie, planenden und bera­ten­den Ingenieuren sowie Prüfingenieuren üben heftige Kritik an der vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) im Auftrag der Länder veröf­fent­lich­ten Fassung vom Mai 2017 der Muster-Verwaltungs­vor­schrift Technische Baubestimmungen (MVV TB).