Background Image

+49 (0)6151 / 1751 - 0      info@cosoba.de

Das Unternehmen COSOBA stellt sich, seine Partner und Referenzen vor

Technologievorsprung der AVA Software wird ausgebaut

AVA.relax eröffnet neue Möglichkeiten für Baukostenmanagement und AVA

Mit der AVA Software ist COSOBA deutscher Marktführer im Bereich Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung.

Bei einer sehr hohen Marktdurchdringung nutzen - neben vielen Architektur- und Ingenieurbüros - immer mehr Bauabteilungen großer Unternehmen die AVA Software als zentrales Werkzeug in ihren Bauablaufprozessen. Dank ständiger Innovationen wird der Technologievorsprung von COSOBA permanent ausgebaut.

AVA.relax besteht aus modularen Systemen, die je nach Kundenanforderung zusammengestellt werden. Diese modulare Palette wird ständig erweitert und verbessert. Neu zu nennen ist zum Beispiel neben dem Budgetkostenplaner das visuelle Bauzeitenmanagement oder das intelligente Raumbuch.

<p">AVA.relax ist Nachfolger des legendären AVA Systems CPLAN. Mit einer völlig neuen Kernentwicklung, die zu 100 % auf Microsofts „Entwicklerschlachtschiff“ DotNet basiert, hat man sich im Laufe der Zeit bis zu 5 Jahre Technologievorsprung zu den handelsüblichen AVA-Systemen erarbeitet, so Andreas Malek, Geschäftsführer von COSOBA.

AVA.relax mit Integriertem MS Word

Erstellen von Leistungsverzeichnissen im AVA.relaxErstellen von Leistungsverzeichnissen im AVA.relax

AVA.relax gehört zu den richtungsweisenden Software-Werkzeugen für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen. Besonderen Wert legt die Darmstädter Softwareschmiede auf die architektengerechte Bedienung, die einen erfolgreichen Einsatz der Software garantiert.

Die Anbindung an STLB-Bau, Heinze und Sirados eröffnet den gesamten Markt der VOB gerechten Ausschreibungstexte. Die direkte Integration von E-Vergabeplattformen ermöglicht einen medienbruchfreien Austausch von AVA Daten zwischen allen Projektbeteiligten. Die moderne SQL Datenbank erlaubt die Integration vorhandener Datenstrukturen insbesondere vereinfacht sie den Datenfluss zwischen ERP und CAD.

Microsoft Office Anwendungen wie Word, Outlook und Excel sind dank modernster Entwicklungswerkzeuge besonders innovativ integriert und erlauben einen fliesenden Benutzerübergang da die Oberflächenstrukturen der Software nahezu identisch sind. Kostenintensive Schulungen und Einarbeitungszeiten werden so auf ein Minimum reduziert. Die Investitionskosten für AVA.relax zahlen sich schon deshalb nach wenigen Monaten aus.

In den letzten Wochen konnte man zahlreiche neue Kunden ausstatten und veraltete AVA Systeme ablösen:

Helios Kliniken, Berlin
Dekra Real Estate, Saarbrücken
Verbandsgemeindewerke Eisenberg
Stadtverwaltung Bad Honnef
Alho Systembau GmbH, Morsbach
Deutsche Werkstätten Hellerau, Dresden
Bahlsen GmbH, Hannover
Trautmann GmbH & Co KG, Aschaffenburg
Landwirtsch. Rentenbank, Frankfurt
AOK Südhessen, Groß Gerau
Polizeipräsidium, Kassel
Sparkasse Rhein Nahe, Bad Kreuznach
Sparkasse Düsseldorf
HUK, Coburg
Ing.-büro Prof. Dr. Rothermund, Münster
Landratsamt Fürstenfeldbruck
DESIGN Bau AG, Kiel
Theo Hahn GmbH & Co. KG, Zeitlofs
Boschmann Feth Architekten, München
Bruno Braun Architekten, Düsseldorf
mmp Architekten, Uhldingen
Entsorgungs AG, Darmstadt

Für Auskünfte zu weiteren Referenzen oder bei Interesse an einer Produktpräsentation vor Ort wenden Sie sich bitte an
COSOBA GmbH Telefon: +49 (0)6151 / 1751 - 0.