Background Image

+49 (0)6151 / 1751 - 0      info@cosoba.de

Das Unternehmen COSOBA stellt sich, seine Partner und Referenzen vor

COSOBA startet mit Rückenwind in das neue Jahr zur Bau 2015

COSOBA, die edle Softwareschmiede aus Darmstadt fährt im ersten Monat des neuen Jahres das beste Monatsergebnis der 34 jährigen Unternehmensgeschichte ein und startet mit viel Rückenwind in das neue Jahr. Das liegt nicht nur an der hervorragenden Resonanz der begeisterten Messebesucher, die sich auf der Baumesse in München die überragende Software AVA.relax angeschafft haben.

Die hauseigene jahrzehntelange Pionierarbeit, Mengen und Kosten in Verbindung mit CAD zu ermitteln und zu professionellen Leistungsverzeichnissen zusammenzustellen hat sich nun auch beim letzten nennenswerten Mitbewerber im AVA Softwaremarkt durchgesetzt und unterstreicht damit die lang verfolgte Entwicklungsstrategie der COSOBA GmbH. Die ersten Gehversuche bei Marktbegleitern lassen erkennen, dass die Erkenntnis - BIM sei viel mehr als eine Verbindung zwischen CAD und AVA - noch nicht angekommen ist. Der „Modebegriff“ BIM (Building Information Management) erfährt in diesen Tagen zudem zahlreiche teilweise haarsträubende Interpretationen. So bewirbt ein AVA Anbieter unter diesem Begriff das Anheften von Kostenelementen auf nicht intelligenten 2D CAD Plänen im PDF Format. Das erinnert irgendwie an das Aufkleben von Post-it Notes und hat mit unserem Verständnis in Sachen BIM ganz wenig zu tun.

Die Messe hat wieder einmal gezeigt, dass viele Anbieter im AVA Softwaremarkt nach wie vor eigene fehlende Softwarefunktionen mit Schnittstellen zu Fremdsoftwareprodukten kompensieren. Dem Anwender stößt das erst in der Praxis bitter auf, wenn es bei Versionsupdates zu Kompatibilitätsproblemen führt und die Softwareergonomie durch unterschiedliche Benutzerführung leidet. Ganz besonders deutlich wird dies beim Zusammenmischen von Anwendungen die mit unterschiedlichen Betriebssystemgenerationen (Windows XP / 7 / 8) entwickelt wurden.

Mengendarstellung der CAD Bauteilkalkulation in der Software AVA.relaxMengendarstellung der CAD Bauteilkalkulation in der Software AVA.relax

COSOBA konnte sich auf der Bau in München erneut als Innovationsführer mit einem eigens entwickelten Bauzeitenmanagementsystem sowie einem Bautagebuch entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern. Das intelligente BIM orientierte Raum- und Gebäudebuch sowie die Kosten- und Budgetplanung gehören bei COSOBA Anwendern bereits seit Jahren zum Standard, auch hier ist man den handelsüblichen Ausschreibungsprogrammen um Jahre voraus.

Ein weiteres wichtiges Thema für das laufende Jahr ist die Weiterentwicklung der IFC Schnittstelle. Mit einigen CAD Herstellern hat COSOBA bereits eine neue Generation der Verzahnung entwickelt, die es erlaubt, Teilmengenansätze durch Mausklick in der AVA direkt an der CAD Zeichnung zu visualisieren. So werden Änderungen im AVA Mengenansatz auf beiden Seiten nachvollziehbar, die Einbahnstraße der Daten von der CAD in die AVA gehört durch die jetzt erfolgreich entwickelte Bidirektionalität der Vergangenheit an.

Nachlese 2015: COSOBA empfiehlt vor der Anschaffung einer AVA Software einen ausführlichen Test, sowohl Funktionalität, Ergonomie als auch Performance bilden wichtige Kriterien zur Produktauswahl. Ein Post-it Block wird auf Anfrage kostenfrei mitgeliefert.